Bitte klicken Sie hier, falls diese Nachricht nicht korrekt angezeigt wird.
 

NEWSLETTER Logo der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik
Nachrichten der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik
Winterbild

Liebe Leserinnen und Leser,

Die Anmeldungen zum Studium der Agrar- und Umweltpädagogik laufen derzeit. Bewerben auch Sie sich bis 15. Mai. Erste Informationen zu der Anmeldung finden Sie in diesem Newsletter. Auch auf dem Tag der offenen Tür am 21. April informieren wir die Studieninteressierten und bieten ein abwechslungsreiches Programm.

Wir freuen uns darauf, Sie persönlich kennenzulernen!

Ihr Rektor
Dr. Thomas Haase

Sollten Ihre Adresse austragen wollen, können Sie dies mit einem Mausklick am Ende dieses Newsletters jederzeit tun.
 

STUDIUM

Jetzt anmelden!

NEU: Bachelor- und Masterstudium Agrarpädagogik für MeisterInnen und HBLA-AbsolventInnen mit  Berufserfahrung

HOCHSCHULE

Tag der offenen Tür am 21. April

Druckfrisch: AbsolventInnenEcho

Aktuell: Fachzeitschrift GREEN CARE

 Fort- und Weiterbildung

Ausgewählte Fort- und Weiterbildungen: Ernährung und nachhaltiger Lebensstil; Lysimeterforschung; Schweinehaltung; BO grün Fachtagung

Rückblick: Lehrgang Abschluss "Käsesommelier / Käsesommelière" und Zertifikatsverleihung "Beratung und Erwachsenenbildung im ländlichen Raum"

VERANSTALTUNGEN

Europatag am 18. Mai an der Hochschule

Internationaler Forschungsdialog Green Care am 16. Mai an der Hochschule

Teilnahme von Hochschul-Lehrenden an internationalen Tagungen

Fachtagung Gartenpädagogik

Konferenz: Protected Area Management

 

 

Foto: Würdinger

Jetzt anmelden!

Die Anmeldungen für den Studienbeginn im Wintersemester laufen noch bis 15. Mai. Bewerben Sie sich jetzt und starten Sie eine zukunftsreiche Ausbildung zu Lehrer und Lehrerin sowie Berater und Beraterin im Landwirtschafts- und Umweltbereich.

Wir bieten:

  • Bachelor- und Masterstudium AGRARpädagogik (nach Reifeprüfung)
  • Bachelor- und Masterstudium UMWELTpädagogik (nach Reifeprüfung)
  • Bachelorstudium Agrar-/Umweltpädagogik 60 ECTS (nach/während einschlägigem Studium)
  • Bachelor- und Masterstudium Agrarpädagogik für MEISTERINNEN und HBLA-AbsolventInnen mit zumindest dreijähriger Berufserfahrung (ACHTUNG: begrenzte Anzahl an Studienplätzen)

 

 

MEHR INFORMATIONEN AUF UNSERER WEBSITE

sophie mit schaf

NEU an der Hochschule: Bachelor- und Masterstudium Agrarpädagogik für MeisterInnen und HBLA-AbsolventInnen mit mindestens dreijähriger Berufserfahrung

(ACHTUNG: begrenzte Anzahl an Studienplätzen)

Speziell für MeisterInnen und AbsolventInnen der Höheren Bundeslehranstalten mit 3 Jahren Berufserfahrung bietet die Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik ab dem Studienjahr 2017/18 das eigens konzipierte Bachelor- und Masterstudium Agrarpädagogik an.

Kontakt:

 

Studienprogrammleiter Prof. Klaus Karpf MSc BEd

Email:

 

klaus.karpf@agrarumweltpaedagogik.ac.at

   

MEHR INFORMATIONEN UND DOWNLOAD AUF UNSERER WEBSITE

 

Tag der offenen Tür

Wir freuen uns auf Ihren Besuch am 21. April!

Am 21. Jänner 2017 öffnet die Hochschule ihre Pforten, um künftige StudentInnen über die Studienangebote sowie Fort- und Weiterbildungen zu informieren. Mit einem abwechslungsreichen Programm werden die BesucherInnen durch den Tag begleitet, zudem werden sich DozentInnen für individuelle Fragen zum Studium Zeit nehmen.

Highlights des Tages:

  • individuelle Studienberatung
  • Präsentationen und Gespräche mit VertreterInnen aus Schule und Beratung
  • Reinschnuppern in Lehrveranstaltungen
  • Meetingpoint ÖH

 

 

MEHR INFORMATIONEN AUF UNSERER WEBSITE

Koordination:

 

Institutsleiterin Dr.in Birgit Karre

Termin:

 

21. April, 12:00-16:30 Uhr

Anmeldung:

 

petra.bahr@agrarumweltpaedagogik.ac.at

 

Druckfrisch: AbsolventInnenEcho

Diesmal ist das Schwerpunkt-Thema das Engagement der Hochschule für Green Care.

Lesen Sie u.a. das Interview von Dipl.Ing.in Birgit Steininger über den Green Care-Pioniergeist, die Green-Care-Plattformen der Hochschule und das Portrait einer unserer erfolgreichen Absolventinnen.

    MEHR INFORMATIONEN UND LINK AUF UNSERER WEBSITE



 

Aktuell: Fachzeitschrift GREEN CARE

Die von der Hochschule heraus gegebene Fachzeitschrift ist neu erschienen

Die Ausgabe 1/17 informiert über das Schwerpunktthema Green Care in der Stadt

Einige der Inhalte:

  • "wilde Nachbarn" in der Stadt
  • "Guerilla Gardening" in Zürich
  • Anregungen zur Arbeit mit Jugendlichen in der Natur unter Zuhilfenahme moderner Handy- und Computertechnik.
Bestellung:    dorit.haubenhofer@agrarumweltpaedagogik.ac.at
    MEHR INFORMATIONEN AUF UNSERER WEBSITE
 

Ausgewählte Fort- und Weiterbildungen für Mai: Ernährung und nachhaltiger Lebensstil; Lysimeterforschung; Schweinehaltung; BO grün Fachtagung



A.42. Ernährung und nachhaltiger Lebensstil – Nachhaltigkeit in aller Munde! – So klappt es.
Ziele und Inhalte des Seminars: Genussvoll, spannend und „merk-würdig“ soll sie sein, die Ernährungskommunikation in der Schule. Gesunde und nachhaltige Ernährung lassen sich dabei wunderbar kombinieren. Im Seminar wird gezeigt, wie Inhalte der Ernährungsökologie methodisch aufgearbeitet werden können, um diese im Unterricht mit Kindern und/oder Jugendlichen zu behandeln. Die jeweilige Zielgruppe wird genau berücksichtigt.
Termin und Ort: 2. und 3. Mai 2017, Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik
Leitung: Mag.a Andrea FIČALA

C.49. BOgrün Fachtagung
Ziele und Inhalte des Seminars: Die BOgrün Fachtagung befasst sich mit Themen zur Berufsorientierung mit Umweltschwerpunkt und zeigt Diversität von Green Jobs auf. Des Weiteren werden didaktische Aspekte wie BNF, Umweltschutz und Grüne Pädagogik behandelt.
Termin und Ort: 23. Mai 2017, Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik
Leitung: Dipl.-Ing.in Isabell VOGL, Bakk. techn., BEd

C.06. Fütterungsseminar für SchweineberaterInnen
Ziele und Inhalte des Seminars: Weiterbildung für SpezialberaterInnen in der Schweinehaltung: Aktuelle Informationen zur Fütterung von Schweinen, Rationsgestaltung und Rationsoptimierung
Termin und Ort: 18. Mai 2017, Boku Lehrforst
Leitung: Priv.-Doz. DI Dr. Karl SCHEDLE

C.43. 17. Gumpensteiner Lysimetertagung „Lysimeterforschung – Möglichkeiten und Grenzen“
Ziele und Inhalte des Seminars: Ziel ist es, WissenschaftlerInnen, MitarbeiterInnen der öffentlichen Verwaltung, LehrerInnen, BeraterInnen und InteressenvertreterInnen der Landwirtschaft und Wasserwirtschaft zusammenzuführen, um über aktuelle Probleme gemeinsam zu diskutieren, Lösungen zu finden und zukünftige praxisrelevante Fragestellungen bezüglich Pestizide, Nährstoffe, Bodenwasserhaushalt und Klimawandel zu formulieren.
Termin und Ort: 9. und 10. Mai 2017, HBLFA Raumberg-Gumpenstein
Leitung: Dr. Andreas BOHNER

    MEHR INFORMATIONEN AUF UNSERER WEBSITE
Kontakt:   Dr.in Birgit Karre, Leiterin des Instituts für Bildungs- und Veranstaltungsmanagement, Fort- und Weiterbildung sowie internationale Hochschulkooperationen
Email:   birgit.karre@agrarumweltpaedagogik.ac.at
 

Rückblick: Erfolgreiche Lehrgangs-Abschlüsse

Wir gratulieren unseren Absolventinnen und Absolventen sehr herzlich. 17 LehrerInnen aus landwirtschaftlichen Schulen haben den Lehrgang „Käsesommelier/Käsesommelière an Schulen“ erfolgreich abgeschlossen. 16 BeraterInnen erhielten ihr Zertifikat für „Beratung und Erwachsenenbildung im ländlichen Raum“.

Wir bedanken uns für die Teilhabe und gratulieren sehr herzlich zu den Zertifikaten!

 

    MEHR INFORMATIONEN AUF UNSERER WEBSITE: Lehrgang "Käsesommelier"
    MEHR INFORMATIONEN AUF UNSERER WEBSITE: Lehrgang "Beratung"

 

 

Europatag am 18. Mai

 

Auch dieses Jahr findet der EUROPATAG unter Anwesenheit von Herrn Bundesminister Andrä Rupprechter wieder an der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik statt.

Wir freuen uns auf 120 Schüler und Schülerinnen aus den höheren land- und forstwirtschaftlichen Schulen aus ganz Österreich und wünschen gutes Gelingen und einen erfolgreichen Tag!

   

Internationaler Forschungsdialog Green Care am 16. Mai

Aktuelle Forschungsergebnisse aus dem Bereich Green Care werden von internationalen ExpertInnen präsentiert und neue Forschungsmethoden vorgestellt. Im Rahmen der Workshops besteht die Möglichkeit für einen intensiven Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis.

Thema ist die Beziehung Mensch - Natur.

Termin und Ort:   16. Mai an der Hochschule
Leitung:   Dipl.-Ing.in Birgit STEININGER
Information und Anmeldung:   info@agrarumweltpaedagogik.ac.at
    MEHR INFORMATIONEN AUF UNSERER WEBSITE
 

Teilnahme von Hochschul-Lehrenden an internationalen Tagungen

 

Lehrende der Hochschule haben an der internationalen Tagung „Lernen in der Praxis“ der IGSP (Internationale Gesellschaft für Schulpraxis) von 6.-8.3.2017 teilgenommen.

Bei der Tagung wurde von Dr.in Angela Forstner-Ebhart im Rahmen einer Posterpräsentation das kooperative Forschungsprojekt OBSERVER vorgestellt.

Bei der Tagung der deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft zum Thema „Bildung und Erziehung im Kontext globaler Transformationen“ von 23.4.-24.4.2017 wurde das pädagogische Konzept der Grünen Pädagogik unter dem Titel „Grüne Pädagogik – Lernen am Widerspruch“ von Dr.in Angela Forstner-Ebhart und Mag. Willi Linder eingereicht.

Kontakt und Information:  

Hochschul-Prof. Dipl.-Päd.in Dr.in Angela Forstner-Ebhart, MEd
angela.forstner@agrarumweltpaedagogik.ac.at

   

MEHR INFORMATIONEN AUF UNSERER WEBSITE

 

Fachtagung Gartenpädagogik

Wie stärken wir den Kontakt zwischen Kind und Natur im Schulalltag?

Erfahren Sie mehr über das besondere Lernsetting Garten, holen Sie sich kreative Ideen für Ihr grünes Klassenzimmer und tauschen Sie sich mit internationalen ExpertInnen aus!

Programm u.a.

  • Exkursion zu gartenpädagogischen Vorzeigeprojekten in Niederösterreich
  • Vorträge von internationalen ExpertInnen
  • Workshop „Gartenpädagogik in der LehrerInnen-Ausbildung“

Das grenzüberschreitende Projekt EDUGARD ATCZ65 (2016 - 2019) entstand im Rahmen des Programms INTERREG V-A Österreich-Tschechische Republik und ist vom Europäische Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) sowie dem Land Niederösterreich ko-finanziert.

Termin und Ort:   12./13. Mai, DIE GARTEN TULLN, 3430 Tulln, Am Wasserpark 1
Anmeldung, Programm:   www.naturimgarten.at/edugard-anmeldung
    MEHR INFORMATIONEN AUF DIESER WEBSITE
 

Konferenz: Protected Area Management – Global Innovative Approaches & Highlights from Austria

 

Keynote presentations, Posters, and Panel discussion

  • Share experiences and “secrets” on successful protected area management;
  • Emphasize the relevance of multi-stakeholder approaches, ecosystem services, economic and social issues;
  • Initiate dialogue on innovative management approaches among scientists, practitioners and policy makers.
Termin:   27. Juli, Klagenfurt
Registrierung:   epa@e-c-o.at
     
 
 
 

Impressum:

 

Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik
Rektor Dr. Thomas Haase
1130 Wien, Angermayergasse 1
Tel.: +43/1/877 22 66-0
Fax.: +43/1/877 22 61
info@agrarumweltpaedagogik.ac.at
www.agrarumweltpaedagogik.ac.at

Klicken Sie auf diesen Link, wenn Sie sich vom Newsletter abmelden möchten!